Veranstaltung

17. Wissensmanagement-Tage – Teilnahme kostenlos!

21. - 25. Juni 2021

Bereits seit 2005 ziehen die Wissensmanagement-Tage Jahr für Jahr ein breites Fachpublikum an. Die 17. Wissensmanagement Tage 2021 finden vom 21. - 25. Juni 2021 als Online Konferenz auf einer modernen Event Plattform statt.

Fokus-Themen der Konferenz

  • 21.06.  Eröffnung Platin Vorträge
  • 22.06.  M365 Teams und weitere MS Lösungen
  • 23.06.  Collaboration | ECM | Workplace
  • 24.06.  Search | KI | QM | BPM
  • 25.06.  Nur Projektrunden
Melden Sie sich an auf der Event-Seite

Theum auf dem Event

In den meisten Unternehmen bedeutet Wissensbereitstellung immer noch, Mitarbeitern Zugang zu Bergen von Dokumenten zu gewähren. Nachdem eine Suchmaschine eine Vorauswahl von ein paar hundert oder tausend Dokumenten getroffen hat, bleibt ihnen das eigentliche und mühsame Herausfiltern benötigter Information überlassen. Der Prozess ist chaotisch, zeitaufwendig, fehleranfällig und teuer.

Theum ist modernste Soware, die dokumentiertes Unternehmenswissen benutzerfreundlich aufbereitet und in Sekundenschnelle aufgabenspezifisch selektiert und zusammenfasst.

  • Recherchekosten eliminieren
  • Geschäftsprozesse beschleunigen
  • Teure Fehler vermeiden

Wie in den letzten Jahren ist die Theum AG Gold Sponsor der Veranstaltung dabei und mit einer Reihe von Vorträgen, Projektrunden, und Themenchats zu aktuellen brisanten Themen vertreten.

Vorträge

Unternehmenswissen benutzerfreundlich und aufgabenspezifisch abrufbar machen
Projektwissen in Microsoft Teams benutzerfreundlich und präzise bereitstellen

Unternehmenswissen benutzerfreundlich und aufgabenspezifisch abrufbar machen

Wie Sie Suchaufwand eliminieren und wissensbasierte Prozesse beschleunigen

Mi 23. Juni 15:15 - 15:55 Uhr

  • Was die Erschließung von Unternehmenswissen so mühsam macht
  • Wissen aus unterschiedlichen Ablagesystemen zusammenführen
  • Was alle brauchen und niemand hat: Antworten statt Dokumentlisten
  • Wie man in wenigen Tagen kostensparende Lösungen implementiert
  • Live Demos (mit MS SharePoint und anderen Systemen)

Die Erschließung dokumentierten Unternehmenswissens gestaltet sich trotz aller technischen Fortschritte schwierig. Durchweg wird ein zu hoher Suchaufwand beklagt. Der Vortrag behandelt einen neuen Weg für die bedarfsgerechte Bereitstellung von Wissen aus unterschiedlichen Quellen. Es wird demonstriert, wie relevante Informationen zu jeder Suche in Sekundenschnelle in einem kompletten Summary geliefert werden.

Teilnehmer erfahren, wie sie die Lösung binnen Tagen in Betrieb nehmen und damit Suchaufwand reduzieren und wissensbasierte Prozesse beschleunigen können.

Projektwissen in Microsoft Teams benutzerfreundlich und präzise bereitstellen

Wie Sie mit Teams zu jeder Suchanfrage eine Zusammenfassung aller relevanten Informationen liefern

Di 22. Juni 11:15 - 11:55 Uhr

  • Teams Dokumentbibliotheken als Wissensquelle anstatt Dokumentablage nutzen
  • Alles Wichtige zu jeder Suchanfrage in einer sofort nutzbaren Zusammenfassung
  • Wissen Team-übergreifend erschließen
  • 1-Klick Installation aus dem App-Store
  • Live Demos

MS Teams verändert die Art, wie Menschen arbeiten und Wissen teilen. Mit steigendem Dokumentvolumen wird es jedoch schwerer, Informationen aufgabenspezifisch abzurufen.

Sehen Sie deshalb, wie Theum die Wissensfindung in MS Teams durch benutzerfreundliche Bereitstellung von Inhalten und komplette sofort nutzbare Zusammenfassungen zu jeder Suche beschleunigt. Befreien Sie Ihr Unternehmen von der mühsamen Suche nach verteiltem Wissen. Erfahren Sie, wie Sie mit Theum ihre Teams wirksamer und kompetenter machen.

Melden Sie sich an auf der Event-Seite

Projektrunden

Unternehmenswissen benutzerfreundlich und bedarfsgerecht bereitstellen
In Microsoft 365 dokumentiertes Wissen präzise erschließen
Wie Sie in Lotus Notes DBs erstelltes Wissen in die Zukunft retten
Smarte Wissensbereitstellung statt nutzloser PDF und Wiki Aktivitäten
Rundschreiben, Fachmitteilungen, Newsletter benutzerfreundlich und präzise recherchierbar für Kunden bereitstellen

Unternehmenswissen benutzerfreundlich und bedarfsgerecht bereitstellen

Wie Sie unnötigen Aufwand im Informationsmanagement eliminieren

Do 24. Juni 11:15 - 11:55 Uhr

  • Was die Suche nach dokumentiertem Wissen so mühsam macht
  • Wie man Inhalte unterschiedlicher Herkunft zusammenführt
  • Wie man Wissen einfach nutzbar und bedarfsgerecht bereitstellt
  • Automation im Wissensmanagement
  • In wenigen Tagen kostensparende Lösungen implementieren
  • Cloud oder „on prem“

Die Erschließung dokumentierten Unternehmenswissens gestaltet sich trotz aller technischen Fortschritte schwierig. Durchweg wird ein zu hoher Suchaufwand beklagt. Die Projektrunde behandelt einen neuen Weg für die benutzerfreundliche und aufgabenspezifische Bereitstellung von Wissen aus unterschiedlichen Quellen. Es wird erörtert, wie relevante Informationen sofort nutzbar bereitgestellt und zu jeder Suche in Sekundenschnelle in einem kompletten Summary geliefert werden können. Die Teilnehmer erörtern, wie man die Lösung binnen Tagen in Betrieb nehmen und damit Suchaufwand reduzieren und wissensbasierte Prozesse beschleunigen kann.

In Microsoft 365 dokumentiertes Wissen präzise erschließen

Eine plug-and-play Lösung aus dem Azure Marketplace für SharePoint und Teams

Di 22. Juni 16:00 - 16:40 Uhr

  • Dokumentiertes Wissen in SharePoint und Teams bedarfsgerecht abrufbar machen
  • Was keiner hat und jeder will: Antworten statt Dokumentlisten
  • Installation aus dem Azure Marketplace | Einrichten der Teams App
  • Integration weiterer Ablage-Systeme
  • Implementationsschritte

MS Teams und MS 365 verändern die Art, wie Menschen arbeiten und Wissen teilen. Mit steigendem Dokumentvolumen wird es jedoch schwerer, Informationen passgenau aufgabenspezifisch abzurufen.

In der Projektrunde wird besprochen, wie Theum die Wissensfindung durch benutzerfreundliche Bereitstellung von Inhalten und komplette sofort nutzbare Zusammenfassungen zu jeder Suche durch eine mit wenigen Klicks installierbaren Cloud Lösung beschleunigt.

Teilnehmer diskutieren, wie sie ihr Unternehmen von der mühsamen Suche nach verteiltem Wissen befreien und ihre Teams auf Basis des vorhandenen Wissens wirksamer und kompetenter machen können.

Wie Sie in Lotus Notes DBs erstelltes Wissen in die Zukunft retten

Notes Inhalte editierbar in moderne Zielsysteme migrieren und benutzerfreundlich verfügbar machen

Do 24. Juni 15:15 - 15:55 Uhr

  • Was tun mit nativen Notes Inhalten und Dokument Anhängen in individuellen Notes DBs?
  • Wie migriert man die Inhalte samt Formatierung, Links und Metadaten in moderne Zielsysteme?
  • Wie kann man die Inhalte etwa in MS Office / SharePoint weiter pflegen?
  • Wie kann man die Inhalte ähnlich wie mit Domino endbenutzer-freundlich bereitstellen?

Viele Unternehmen wollen bestehende Notes/Domino Infrastrukturen ablösen. Problem dabei sind die weithin verbreiteten umfassenden individuellen Anwendungen mit über viele Jahre gesammelten und täglich genutztem Wissen zu zahlreichen Themen.

Die Migration dieser Inhalte derart, dass sie weiter gepflegt und so einfach wie in Notes angewandt werden können, ist eine echte Herausforderung. Dabei ist die Konvertierung in PDFs oder das Kopieren in andere Systeme oder Applikationen keine gangbare Lösung.

In der Projektrunde wird gemeinsam besprochen und an Beispielen aus der Praxis aufgezeigt, wie man ein entsprechendes Vorhaben vollständig automatisiert durchführen kann.

Smarte Wissensbereitstellung statt nutzloser PDF und Wiki Aktivitäten

Dokumentiertes Wissen maschinell aufbereiten und einfach nutzbar anbieten

Fr 25. Juni 13:45 - 14:25 Uhr

  • Warum PDF Up- und Downloads digitale Bremsklötze sind
  • Alles nochmals in Wikis erfassen?
  • Dokumentinhalte „Wiki-like“ komfortabel nutzbar bereitstellen
  • Informationsverteilung für Online und Print komplett automatisiert
  • Was jeder will und keiner hat: Antworten statt Trefferlisten

In vielen Unternehmen wird wichtiges Wissen in Form von PDFs bereitgestellt. PDFs müssen vom Ersteller manuell erzeugt und in Zielsysteme eingestellt werden. Aktualisierung finden händisch statt. Anwender können auf benötigtes Wissen nicht direkt zugreifen - sondern müssen PDF-Dateien „downloaden“. All das sind Bremsklötze der Digitalisierung.

Auch die Alternative „Wiki“ hat einen hohen Preis: Die komplette Neuerfassung der schon an anderer Stelle dokumentierten Inhalten in einem weiteren „Autorensystem“. Vielfach versehen wiederum mit PDFs zum Download.

Echte Lösungen sind viel smarter. Dokumente werden automatisch „wiki-like“ aufbereitet und recherchierbar gemacht. Neue Systeme, Abläufe, Migrationen u.a. sind nicht erforderlich.

In der Projektrunde wird diskutiert, wie man solche Lösungen in Tagen implementiert.

Rundschreiben, Fachmitteilungen, Newsletter benutzerfreundlich und präzise recherchierbar für Kunden bereitstellen

Mit modernen Lösungen die Mühsal „elektronischen Papiers“ (PDFs) eliminieren

Fr 25. Juni 11:15 - 11:55 Uhr

  • Warum die Verteilung von PDFs nicht mehr in die Zeit passt
  • Wie man Dokumentinhalte automatisiert und benutzerfreundlich verteilt
  • Wie man dokumentiertes Wissen themenspezifisch abrufbar macht
  • Wie man Dokumentsammlungen auch mobil nutzbar bereitstellt

Unternehmen und Verbände erstellen wichtige Kundeninformationen in Form von Rundschreiben, Fachmitteilungen, Newslettern u.a. Die Verteilung erfolgt zumeist noch in Form „elektronischen Papiers“ (PDF).

Das aber scheitert an den Anforderungen unserer digitalen Welt. PDFs müssen umständlich erzeugt und in Zielsysteme eingestellt werden. Anwender können auf benötigtes Wissen nicht direkt zugreifen, sondern müssen PDF-Files downloaden. Und eine Recherche nach anstehenden Themen über die PDFs eines längeren Zeitraumes hinweg funktioniert entweder gar nicht oder liefert nur eine Liste mit vielen PDFs.

Moderne Lösungen sind viel smarter. Mit maschinell aufbereiteten Dokumentinhalten werden einfach nutzbare und navigierbare Websites befüllt. Suchanfragen liefern komplette und aktuelle Zusammenfassungen zu jedem Thema. Und Papierfreunde können per Klick immer noch eine hochqualitative Druckversion erhalten.

In der Projektrunde wird diskutiert, wie man solche Lösungen in Tagen implementiert und damit die Kundenzufriedenheit steigert.

Melden Sie sich an auf der Event-Seite

Themenchats

Sie wollen Ihr Unternehmenswissen einfach und benutzerfreundlich bereitstellen?
Zu hoher Aufwand bei der Recherche nach benötigtem Wissen?
Sie wollen die Wissensfindung in SharePoint Online oder MS Teams verbessern?

Sie wollen Ihr Unternehmenswissen einfach und benutzerfreundlich bereitstellen?

Wir sagen Ihnen, wie Sie manuelle Aufbereitung und Dokument-Up/Downloads eliminieren

  • Was die Verteilung und Nutzung von Wissen via Dokumente und PDFs so umständlich macht
  • Wie man Wissen einfach nutzbar und bedarfsgerecht bereitstellt
  • Wie man die Aufbereitung und Verteilung von Wissen komplett automatisiert
  • Wie man kostensparende Lösungen in wenigen Tagen implementiert
  • Wie Sie die Lösung in Ihrer IT nutzen (Fileshares, DMS, CMS, SP, Notes, on-prem, Cloud …)

Aufbereitung, Verteilung und Nutzung dokumentierten Unternehmenswissens gestalten sich trotz aller Digitalisierung schwierig. Immer noch werden Dokumente in diversen Systemen bereitgestellt, oft manuell in PDFs umgewandelt, und vom Endanwender dann umständlich geladen. Die übergreifende Suche nach Information ist kaum möglich, der gesamte Prozess ist aufwendig, fehleranfällig und höchst ineffektiv.

Im Chat wird diskutiert, wie Sie diese „elektronische Verteilung von Papier“ an Mitarbeiter, Kunden und Partner durch präzise und benutzerfreundliche Bereitstellung von Wissen ersetzen und komplett automatisieren können.

Zu hoher Aufwand bei der Recherche nach benötigtem Wissen?

Wir sagen Ihnen, wie Sie zu jeder Suche alles Wichtige in einer Zusammenfassung erhalten

  • Was die Suche nach Wissen in Dokumenten so mühsam macht
  • Wie man Zusammenfassungen mit allen relevanten Informationen zu jedem Thema erhält
  • Wie man dokumentiertes Wissen aus verschiedenen Systemen zusammenführt
  • Wie man in kurzer Zeit kostensparende Lösungen implementiert
  • Wie Sie die Lösung in Ihre IT integrieren (Fileshares, DMS, CMS, SP, Notes, on-prem, Cloud …)

Die Erschließung dokumentierten Unternehmenswissens gestaltet sich trotz allgegenwärtiger „Enterprise Search“ schwierig. Durchweg wird ein zu hoher Suchaufwand beklagt. Im Chat wird ein neuer Weg für den themenspezifischen Abruf von Wissen aus unterschiedlichen Quellen diskutiert. Es wird erörtert, wie man relevante Informationen zu jeder Suche in Sekundenschnelle in einem kompletten Summary anstatt langer Trefferlisten erhält.

Teilnehmer erfahren, wie sie die Lösung binnen Tagen in Betrieb nehmen und damit Suchaufwand reduzieren und wissensbasierte Prozesse beschleunigen können.

Sie wollen die Wissensfindung in SharePoint Online oder MS Teams verbessern?

Wir sagen Ihnen, wie Sie das im Handumdrehen in Ihrer Azure Instanz bewerkstelligen

  • Was gezielten Abruf dokumentierten Wissens in SharePoint und Teams so mühsam macht
  • Welche Vorteile komplette Zusammenfassungen mit allen wichtigen Informationen bringen
  • Wie funktioniert die Plug & Play Installation aus dem Azure Marketplace
  • Welche Vorteile ergeben sich für die Nutzung in SharePoint Online und MS Teams
  • Wie kann man weitere weiterer Content Stores einbinden (Fileshares, DMS, Wikis …)

MS Teams und MS 365 verändern die Art, wie Menschen arbeiten und Wissen teilen. Mit steigendem Dokumentvolumen wird es zunehmend schwerer, Informationen aufgabenspezifisch abzurufen.

Im Chat wird besprochen, wie Theum die Wissensfindung durch benutzerfreundliche Bereitstellung von Inhalten und komplette sofort nutzbare Zusammenfassungen zu jeder Suche durch eine mit wenigen Klicks installierbaren Cloud Lösung beschleunigt.

Teilnehmer diskutieren, wie sie Nutzer von SharePoint und Teams von der mühsamen Suche nach verteiltem Wissen befreien und Arbeitsgruppen auf Basis des vorhandenen Wissens wirksamer und kompetenter machen.

Melden Sie sich an auf der Event-Seite

Referent

Paul Caspers ist Gründer und Vorstand der Theum AG. Nach Abschluss des Studiums der Ökonomie war er als IT-Dozent und Berater für Einführung und Nutzung neuer Technologien in großen Unternehmen tätig. Seitdem hat er mit der Theum AG eine Vielzahl erfolgreicher Lösungen rund um das Thema automatisierte Wissensbereitstellung bei renommierten Firmen weltweit konzipiert. Die geschaffenen Technologien, das erworbene Knowhow und neue Denkansätze aus der KI flossen in das Produkt Theum ein.

Information über den Veranstalter

Wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration

Full-Service-Anbieter rund um die Ressource Wissen für hochwertigen Content, themenbezogene Veranstaltungen, Seminare, Kunden-Events und Kompetenznetzwerk aus Wissensmanagement-Experten im gesamten deutschsprachigen Raum.

http://www.wissensmanagement.net