Machen Sie keine Kompromisse

Hyper.Net KnowledgeStreams umfassendes Angebot an Dokument-Transformationsfunktionen und Prozesslogik erlaubt Unternehmen ein die Bedürfnisse der Anwender noch nie erreichtes Niveau der Wissensbereitstellung zu realisieren.

Vollständig automatisierte Prozesse

  • Lebenszyklus-Synchronisation (Quelle/Publikation)
  • Konfigurierbare Publikationsregeln
  • Dokumentvorverarbeitung und zielgruppen-/themenspezifische Aufbereitung
  • Protokollierung der Publikationsrequests
  • Batch-Verarbeitung für Massendokumente
  • On-Demand Konvertierung / Publikation durch User Interaktion
  • Metadaten-Erkennung, Extraktion, Transformation und Mapping
  • kontext- und metadatengesteuerter Prozess für Konvertierung, Umwandlung, Aufbereitung und Publikation (konfigurierbar)
  • Mapping von sicherheitsrelevanten Daten
  • Dynamische Integration von 3rd Party Konvertern zur Laufzeit

Architekturmerkmale

  • Webservices-Schnittstelle für die Übergabe von Publikationsanforderungen von jedwedem System (synchron oder asynchron)
  • Direkte Service-Anforderung (Dokumente via MTOM eingebettet - Lieferung mittels SOAP oder REST)
  • Indirekte Service-Anforderung (Dokumente werden via Netzwerklaufwerk, http, ftp, oder andere Protokolle zum Zeitpunkt der Ausführung des Aufgabe ausgeliefert)
  • E-Mail-adressbasierte Service Anforderung zur Unterstützung geschlossener Systeme 
  • Fertige einsatzbereite Integrationen für aktuell weitverbreitete Informationsmanagement-Plattformen (SharePoint, Lotus Notes, Windows Filesystem, MS SQL Server, etc.)
  • Offene Webservices-Schnittstelle / API für Nutzung durch beliebige Systeme und Applikationen
  • Outputs können in ein definiertes Zielsystem ausgeliefert/publiziert werden - oder als XML-BLOB im Zip-Format an den Anforderer zurückgegeben werden
  • Eindeutige Transaktions-IDs für die einzelnen Service Anforderungen mit detaillierter Protokollierung der Abarbeitung
  • Intelligentes Management nicht ausführbarer Prozesse inkl. automatische Wiederholung, Übertrag auf andere Systeme oder aussagekräftige Fehlerbeschreibung im Output u/o Logfile  
  • Enterprise Monitoring (Hyper.Net Administrationskonsole, SNMP, Windows Performance Counter)
  • Lastausgleich und Fehlerübertrag für Transformations- und Publikationsprozesse
  • Massiv parallele Verarbeitung auf 1..n Servern mit je 1..n Tasks und Prioritäten-Management

eBook Formate und Leistungsmerkmale

  • Komplett verlinkter Hypertext mit Zerlegung in Topics (Kapitel, Themen)
  • Revisionsmarkierungen (ablehnen, annehmen, publizieren)
  • Image "Thumbnails" und Bildgrößenanpassung
  • Management der Seitenausrichtung (hoch/quer)
  • Erkennung und Generierung von Hyperlinks
  • Autorenformatierungen - Übernahme aus der Quelldatei, transformiert via XSLT und publiziert mit CSS Statements
  • Broken-Link-Erkennung mit Nachricht an Autor und Außer-Kraft-Setzen der Hyperlinks
  • Inhaltsverzeichnis mit Makro- und Mikrogliederung  
  • Stichwortverzeichnis (generiert aus Index-Einträgen in Word)
  • Globaler Suchindex (generiert von der gesamten Publikation aller zusammengehörigen Dokumente)
  • Zusammenfügen beliebiger Mengen von Quelldokumenten für große Publikationen in unterschiedlichen Formaten
  • Glossarbegriffe mit PopUp-Anzeige
  • Fuß- und Endnoten als Ankerlinks
  • Hersteller-neutraler HTML5-Output, der die Einhaltung der Corporate Identity für das gesamte publizierte Wissen unbeachtet von Dokumentquelle und Formatierung durchgängig über CSS erlaubt

PDF- und PDFA-Funktionen

  • PDF und valides PDFA
  • Bookmark-Navigation bis auf Kapitelebene in Verbund-PDFs
  • N:1 Transformation (N Quelldateien in 1 Verbund-PDF oder PDF/A) ideal für elektronische Akten-Lösungen
  • Setzen von PDF-Sicherheitsmerkmalen (setzen/entfernen von Druck-, Kopier-, Schreib- und Leseschutz)
  • Verarbeitung von PDF-Input-Dateien mit Passwortschutz (Passwort wird mit dem Service-Request übergeben)
  • Splitten der Output-Datei (große PDFs können intelligent gemäß Größenvorgaben in durchnummerierte Einzeldateien gesplittet werden)
  • Logik für die Bestimmung der Seitengrößen im Output-PDF (originäre Seitengröße beibehalten oder etwa Images in die vorgegebene Seitengröße einpassen)

Output Formate

  • Hypertext
  • HTML5 WebBooks (Dokumente werden als eigenständige Website publiziert, die vom PC bis zum Smartphone on- und offline genutzt werden kann)
  • epub EBooks (formatierte Hypertext EBooks, lesbar auf jedem Medium mit Standard EBook Reader)
  • TIF (für Archivierung)
  • PDF
  • PDFA
  • Flaches HTML (keine Zerlegung in Topics)
  • MP3 (Text zu Sprache)
  • XML (repräsentiert eine vollständige Publikation inkl. aller Formate in gezippter Form)
  • Suchtext für Volltext-Suchmaschinen
  • Einfache und komplexe Metadaten Objekte (z.B. Taxonomie Klassifikationssysteme)
  • Byte Stream