Durchgeführtes Webinar

Wie KI-gestützte virtuelle Experten Ihr Unternehmen verändern werden

Die Zukunft der Wissenssuche

Keynote: Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer, Project Consult GmbH

Referent: Paul Caspers, Vorstand, Theum AG
Referent: Richard Reed, VP Research & Future Technologies, Theum AG
Referent: Jörg Huhnold, Senior Solution Architect, CSC Deutschland GmbH

Durchgeführt am: 19. April 2018

Webinaraufzeichnung ansehen

Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) sind auf breiter Front am Vormarsch - und sie beginnen tatsächlich zu lernen!

Und weil der überwiegende Teil des Wissens von Unternehmen - ja der ganzen Menschheit - in Dokumentationen und Büchern festgehalten ist, sollten Sie diese nicht nur speichern, damit Sie von Menschen gelesen werden. Was drin steckt ist nämlich nichts weniger als der Rohstoff für KI-gestützte virtuelle Experten.

Machen Sie sich und Ihr Unternehmen also bereit für die Zukunft und erfahren Sie, wie Sie virtuelle Experten für beinahe jedes Thema bereits heute äußerst wirksam und nutzbringend einsetzen können. Dabei müssen Sie diese digitalen Helfer nicht mehr aufwendig trainieren, um sofort nutzbare Antworten zu liefern, denn sie lernen völlig selbständig aus Ihren vorhandenen Dokumentationen und Dokumenten. Und sie lassen sich binnen Tagen für beliebige definierte Zwecke implementieren und in Betrieb nehmen.

Informieren Sie sich in diesem Live Event über eine neue Generation von Software, die Sie befähigt Ihre Wissensprozesse sofort viel effizienter und schlagkräftiger zu machen.

Unsere Key Note zum Event wird von dem renommierten Experten Herrn Dr. Ulrich Kampffmeyer, GF Project Consult vorgetragen. Daran schließen sich Vorträge und Live Demos von Paul Caspers, Vorstand Theum AG, Richard Reed, VP Research & Future Technologies, Theum AG sowie Jörg Huhnold, Senior Solution Architect CSC an.

Nach dem Event stehen die Referenten für Ihre Fragen im Live Chat zur Verfügung.

Programm

Machen Sie sich bereit (Dr. Ulrich Kampffmeyer)

Künstliche Intelligenz ist mittlerweile eine Realität und wird mit ihren Anwendungen Unternehmen grundlegend ändern. KI-Software steuert Autos, diagnostiziert Krankheiten, übersetzt Texte, trifft Entscheidungen an der Börse, erkennt Bildinhalte und lernt komplexeste Spiele wie GO selbsttätig und besser als es Menschen vermögen. Was wird als nächstes passieren, was wird es bedeuten, wenn Computer aus niedergeschriebenem Wissen lernen?

Erfahren Sie – wohin uns KI führen wird und was KI-gestützte Lösungen für unsere Unternehmen bedeuten.

Software, die aus Dokumenten lernt (Richard Reed)

In Dokumentationen unterschiedlichster Couleur ist Wissen eines Unternehmens, einer Organisation und der ganzen Menschheit niedergelegt. Mit ihren unstrukturierten Daten lagern sie in riesigen Mengen in Trägersystemen aller Art – vom lokalen Laufwerk über Dateiserver und Dokumentverwaltungssysteme bis hin zu Wikis, Websites und Cloud Lösungen. Das in ihnen festgehaltene und fortgeschriebene Wissen schlummert im Verborgenen, da es schwer zugänglich ist und sich den üblichen Auswertungen entzieht. Und für die heute nicht mehr wegzudenkende mobile Welt sind Dokumente gar völlig untauglich. Trotz oder gerade deswegen wird die Erschließung unstrukturierter Daten für Wissensprozesse ein wesentliches Element künftiger KI Anwendungen sein.

Und es ist – kaum jemand weiß es – heute bereits möglich, mit geringem Aufwand professionelle Lösungen zu implementieren, die aus bestehenden Dokumenten lernen und mit diesem Stoff allfällige Fragen beantworten. Die Ergebnisse können sowohl Menschen als auch Maschinen/Systemen zur Verfügung gestellt werden.

Erfahren Sie – wie diese innovative Zukunftstechnologie funktioniert und sofort nutzbar gemacht werden kann.

Virtuelle Experten in der Praxis (Paul Caspers)

Virtuelle Experten, die ihr Knowhow selbständig aus Dokumenten beziehen sind Realität und werden bereits in innovativen Unternehmen jeder Größenordnung eingesetzt. Man kann virtuelle Experten für viele unterschiedliche Einsatzgebiete anwenden, wie etwa Einhaltung von Richtlinien, Auskunftssysteme, Anwendung und Betrieb von Produkten, für Normen, Gesetze, Verfahren, Betrieb- und Wartung von Anlagen, Handbücher, Projektwissen, F&E, Studien, Risiko Management, virtuelle Renten-, Steuer- und andere Berater, Support-365 Anwendungen, Wettbewerbsbeobachter, digitale Ratgeber, Lernassistenten ... um nur einige zu erwähnen.

Sie werden live sehen, wie solche virtuellen Experten selbst komplizierte Fragen der folgenden Art beantworten und im Zweifelsfalle Nutzer sogar zur richtigen Antwort führen:

  1. Was ist der Anspruch auf Altersrente für Schwerbehinderte
  2. Kann ich die Kita meines 8-jährigen Sohnes von der Steuer absetzen
  3. Was sind die Normen zur Sicherung der Ladung in PKW
  4. Wie ist das Lastverschiebungspotential in der Industrie
  5. Was wissen wir über Künstliche Intelligenz und digitale Transformation
  6. Wann sind Rückstellungen anzusetzen / was sind allgemeine Ansatzvorschriften
  7. Kündigung eines Arbeitsverhältnisses im Krankheitsfall

Erfahren Sie, wofür Sie virtuelle Experten in Ihrem Unternehmen einsetzen können und wie diese Ihnen auch bei schwierigen Recherchen helfen – alles relevante Wissen auf Knopfdruck bereitzustellen.

Wie man virtuelle Experten erzeugt (Paul Caspers)

Die Implementation virtueller Experten für jedes gewünschte Thema ist heute binnen weniger Tage möglich. An bestehenden Systemen und Abläufen muss dabei nichts verändert werden, insbesondere ist weder ein Training der Software noch der sie anwendenden Menschen oder Systeme notwendig. Im Wesentlichen müssen Sie einem virtuellem Experten nur sagen, wo seine zu verarbeitenden Dokumentinhalte liegen.

Erfahren Sie und sehen Sie live – wie einfach Sie virtuelle Experten für beliebige Sachverhalte generieren können.

ROI von virtuellen Experten (Paul Caspers)

Virtuelle Experten - die aus Dokumenten lernen, lassen sich heute sehr preisgünstig implementieren und betreiben. Der Nutzen in Form eliminierter Suchzeiten,  vermiedener Fehler aufgrund mangelhafter Information, beschleunigter Geschäftsabläufe und oft noch eingesparter Lizenzgebühren übertrifft dabei ein Vielfaches der Kosten.

Erfahren Sie mehr über die Wirtschaftlichkeit von virtuellen Experten anhand eines konkreten ROI Beispiels.

Wie virtuelle Experten Unternehmen verändern (Jörg Huhnold)

Virtuelle Experten sind in der Lage, das in Dokumenten verborgene Wissen eines Unternehmens zu definierten Themenkomplexen in nie dagewesenem Umfang zu erschließen und nutzbar zu machen. Sie beantworten Suchanfragen vollständig mit den feingranular extrahierten relevanten Informationen aus allen verarbeiteten Quellen in einer kompakten sofort nutzbaren Zusammenfassung.

Lassen Sie sich erläutern, welche exklusiven Vorteile virtuelle Experten bieten und wie ihr Einsatz Unternehmen verändern wird.

Live Chat

Nach dem Event stehen Ihnen die Referenten noch im Live Chat für Ihre Fragen zur Verfügung. 

Referenten

Keynote

Dr. Ulrich Kampffmeyer ist Geschäftsführer und Berater der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung in Hamburg. Er berät Kunden bei Strategie, Konzeption, Einführung, Ausbau, Migration und Dokumentation von Informationsmanagement-Lösungen.

Von Fachzeitschriften wurde er zu den 100 wichtigsten IT-Machern Deutschlands gezählt und gilt als anerkannter Fachautor. Als stark nachgefragter Referent und Moderator vermittelt er komplexe Themen und Zusammenhänge des Informationsmanagements in Vorträgen, Seminaren und Kursen - einfach, verständlich und locker.

Fachvortrag

Paul Caspers ist Vorstand der Theum AG in Stuttgart. Er hat mit den Produkten seiner Firma über mehr als 2 Dekaden hinweg bei renommierten Kunden im In- und Ausland eine Vielzahl von erfolgreichen Lösungen rund um das Thema Informations- und Wissensbereitstellung implementiert.

Das in diesen Projekten erworbene Knowhow kombiniert mit faszinierenden neuen Denkansätzen und Technologien floss in das Produkt Theum® ein. Theum ist ein KI-basiertes Produkt, mit dem sich aus selbst umfangreichsten Sammlungen von Dokumenten binnen Tagen virtuelle lernende Experten schaffen lassen, die Fragen aller Art zu deren Inhalten umfassend beantworten.

Fachvortrag

Jörg Huhnold ist Senior Solution Architekt bei der CSC Deutschland Solutions GmbH, ein Unternehmen der DXC Technology Gruppe. Er berät Kunden bei Strategie, Planung, Realisierung und Implementation von modernen IT-Lösungen im Umfeld Wissensmanagement, EAI, ECM/EIM, Archivierung, digitale Transformation, Geschäftsprozessanalyse, Collaboration (inkl. SharePoint) und weiteren Themen.

Mit seiner langjährigen Berufserfahrung in zahlreichen Projekten in verschiedenen Branchen im öffentlichen und privaten Sektor kann er Chancen neuer Technologien und deren Nutzen für Unternehmen aus der täglichen Praxis und vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung mit profunder Sachkenntnis bewerten.

Fachvortrag

Richard Reed ist VP Forschung, Entwicklung & Zukunftstechnologien der Theum AG in Stuttgart. Herr Reed hat einen US-amerikanischen Universitätsabschluss mit Schwerpunkt in Computer Science und künstlicher Intelligenz. Er hat über 20 Jahre als Unternehmer gearbeitet und amerikanische wie europäische Firmen bei der Realisierung von modernen Dokument und Content Management Systemen, Lösungen zur Wissensautomatisierung und Anwendungen der künstlichen Intelligenz unterstützt.

Schwerpunkt der Arbeit von Herrn Reed ist der weitere Ausbau von Theum mit neuesten Methoden der KI und maschinellen Lernens. Ziel ist dabei intelligente Software, die automatisch aus Dokumenten lernt, mit diesem Wissen allfällige Fragen beantwortet und das Ergebnis für Menschen, Systeme und Maschinen nutzbar macht.